Ansfelden / AT

Erema

Der Wachstumskurs von Recyclingspezialist Erema (Engineering Recycling Maschinen und Anlagen Ges.m.b.H.) machte die Errichtung eines vierten Obergeschosses notwendig, die in den ursprĂŒnglichen Planungen nicht vorgesehen war. Daher kam klassischer Stahl-Beton-Bau aus statischer Hinsicht nicht in Frage. Das Team von Peneder fand dennoch einen Weg fĂŒr die Erweiterung des BĂŒrogebĂ€udes und errichtete eine unkonventionelle Stahl-Holz-Konstruktion.

3. & 4. Obergeschoss
BĂŒroerweiterung
Stahl-Holz-Konstruktion
statt Stahl-Beton-Bau
1200 m2
Customer Center

Stahl-Holz-Konstruktion

Die Zwischendecken wurden aus Kreuzlagenholz gefertigt, das Dach aus vorgefertigten Holzelementen samt DĂ€mmung und Folie. Die Stahl-Holz-Konstruktion kam im Endeffekt sogar gĂŒnstiger als ein herkömmlicher Stahl-Beton-Bau und ist auch in punkto Brandschutz auf dem neuesten Stand.

Die 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Erema konnten wĂ€hrend der gesamten Bauzeit beinahe ungestört ihrer Arbeit nachgehen.

Impressionen