Fraham / AT

Dekarbonisierung der Produktion
Biomasse als Prozessenergie

Bis zum Jahr 2030 sollen alle Produkte und Standorte der Peneder Unternehmensgruppe klima­neutral sein. Ein Riesenschritt wurde mit der Modernisierung des Werkes fĂŒr Brand­schutztĂŒren und -tore in Fraham gesetzt.

Kernziel der Weiterentwicklung des Standortes in Fraham war neben der Steigerung der ProduktivitÀt, die drastische Reduktion des CO2-Fussabdrucks. Anfang 2022 konnten die Umbauarbeiten des gesamten Pulver­beschichtungsprozesses abgeschlossen werden.

ProduktionsflÀche
6.000 mÂČ
JĂ€hrliche CO2-Einsparung 
400 Tonnen
GrĂŒnfassade 
zur Verbesserung des Mikroklimas
Biomasse als Energiequelle 
mit Hackschnitzeln aus der Region 

Biomasse als Prozessenergie

Seit Anfang des Jahres 2022 werden die Pulverbeschichtung und die GebÀudeheizung mit Biomasse anstelle von Gas betrieben.

  • Reduktion der AbhĂ€ngigkeit von fossilen Brennstoffen auf ein Minimum
  • Optimierung der Energiekosten durch Reengineering des gesamten Prozesses
  • Belieferung mit Hackschnitzel aus der Region fĂŒr geringen CO2-Fussabdruck (max. 50 km)
  • Einsparung von jĂ€hrlich rund 400 Tonnen CO2

 

Die Umweltproduktdeklaration 

Die Herstellung der Produkte wird hinsichtlich des entstehenden Treibhauspotentials genau unter die Lupe genommen. Und das mit ĂŒberzeugenden Ergebnissen: TĂŒren und Tore von Peneder weisen einen deutlich geringeren „CO2-Footprint“ als der Branchendurchschnitt auf.

"Vor der Modernisierung wurden sowohl der Pulverofen als auch die GebÀudeheizung mit Gas betrieben. Die damit verbundenen hohen CO2-Emissionen konnten durch den Umstieg auf Biomasse drastisch gesenkt werden."

Integrale Planung

Der Einsatz nachhaltiger GebĂ€ude- und Energietechnik mit Experten aus den eigenen Reihen ermöglichte eine gesamtheitliche Betrachtung der Modernisierung – von der Planung bis zur Umsetzung. Dabei wurde auf ein stimmiges Architekturkonzept geachtet.

 

  • Gelungene Integration des neuen Heizhauses in bestehende Architektur des Standortes
  • GrĂŒnfassade zur Verbesserung des Mikroklimas mit LivingPANELS von NatureBASE
  • Markenbildende Architektur durch Untermalung der Nachhaltigkeit ĂŒber die visuelle Wahrnehmung

"Durch die GrĂŒnfassade der Hackschnitzel- Einhausung wird die nachhaltige Ausrichtung des Unternehmens auch nach aussen hin spĂŒrbar."