GĂŒnther Lang im Interview zum neuen SKODA-Schauraum

18.01.2018zur Übersicht

Das Autohaus Lang und Peneder Industrie- und Gewerbebau verbindet eine langjĂ€hrige Partnerschaft. AnlĂ€sslich des Schauraum-Neubaus fĂŒr die neue Marke Ć KODA und der Werkstatt-Modernisierung am Standort Ried hat sich die GĂŒnther Lang GmbH wieder fĂŒr den Gewerbebau-Experten entschieden. Warum die Entscheidung wiederholt auf Peneder fiel, erklĂ€rt GeschĂ€ftsfĂŒhrer GĂŒnther Lang im Interview.

Warum haben Sie sich fĂŒr die Marke Ć KODA entschieden?

Ć KODA ist eine aufstrebende Automarke, die perfekt zu unseren bereits bestehenden Automarken VW, Audi und VW-Nutzfahrzeuge passt. Wir bringen Ć KODA erstmals nach Ried und ĂŒbernehmen die Vertragspartnerschaft fĂŒr weite Teile des Innviertels. Damit bieten wir unseren Kunden ein grösseres Angebot und expandieren zusĂ€tzlich an einem neuen Standort mit hohem Potenzial.

Welche Anforderungen hat Ć KODA an den neuen Schauraum gestellt?

Vom Konzern haben wir strenge Vorgaben fĂŒr die Gestaltung des Schauraums erhalten, da dieser genau ins Corporate Design der Automarke passen muss, um das moderne Markenimage von Ć KODA am Verkaufsort zu transportieren.

Warum haben Sie Peneder Industrie- und Gewerbebau fĂŒr die Realisierung gewĂ€hlt?

Mit Peneder Industrie- und Gewerbebau haben wir in den vergangenen Jahren bei anderen Bauprojekten schon gute Erfahrungen gemacht. Daher haben wir uns auch beim Neubau des Schauraums und der Modernisierung der bestehenden Werkstatt wieder fĂŒr den bewĂ€hrten Partner entschieden.

Wie haben Sie die Zusammenarbeit mit Peneder empfunden?

Das Team von Peneder Industrie- und Gewerbebau war engagiert, schnell und zuverlĂ€ssig. Ob Architekt, Kundenbetreuer oder Bauleiter, alle Beteiligten gingen auf unsere WĂŒnsche lösungsorientiert ein und setzten das Bauvorhaben in 6 Monaten Bauzeit bei parallel laufendem GeschĂ€ftsbetrieb plangemĂ€ss um.

Welche architektonischen Highlights kennzeichnen den Schauraum?

Der Schauraum prĂ€sentiert sich punktgenau auf das Ć KODA-Design abgestimmt in schlichter Eleganz und hochwertiger AusfĂŒhrung. Die Neuwagenmodelle werden einladend prĂ€sentiert und mit dem auffĂ€lligen Lichtkonzept hat Ried auch nachts ein architektonisches Highlight mehr.

Wie zufrieden sind Sie mit dem Ergebnis?

Wir freuen uns sehr ĂŒber den neuen Schauraum, der von Ć KODA mit einem Design Award ausgezeichnet worden ist. Aber das Wichtigste ist: Auch unsere Kunden zeigen sich begeistert, wenn sie die Ć KODA-Welt hautnah erleben.

Welchen Ratschlag wĂŒrden Sie anderen Bauherrn geben?

Ein Totalunternehmer wie Peneder Industrie- und Gewerbebau, der alle Schritte des Bauvorhabens von der Standortfrage, ĂŒber die Planung bis zur betriebsfertigen Übergabe mitbegleitet und stets fĂŒr Rat und Tat zur Seite steht, macht sich mehr als bezahlt.