DEUTSCH (AT)
DEUTSCH (AT)

TFR Textile Rauchschürze PENEDERtextil

Textil-Flexibler-Rauchschürze

Die Rauchschürze wird vor allem zur Begrenzung der Verrauchung in definierten Zonen eingesetzt.

Die Ausbreitung von Rauchgasen wird im Brandfall eigeschränkt, entstehende Rauchgase werden zu den Abzugsvorrichtungen gelenkt.

Je nach Verwendungszweck wird eine starre, flexible oder raumabschließende Ausführung der Rauchschürze mit seitlichen Führungsschienen eingesetzt.

 

Produkt anfragen!

TFR: Mit europäischer CE-Kennzeichnung nach EN 12101-1

Klassifizierung & Größen

Klassifizierung für Rauchschürzen (gültig für Belastungen von 30 bis 120 Minuten):

  • DA (bis 600° geprüft)
  • DHA (bis 1.100° geprüft, Einsatz für erh. Anforderungen)

Größen

  • Breite: max. bis zu 50 m

  • Höhe: max. bis zu 14 m

Ausführungsdetails

  • Große Systembreiten
  • Designfreiheit: gute Integration in architektonische Vorgaben, offene Raumgestaltung
  • Geringes Gewicht: nur 25 kg pro Laufmeter Öffnungsbreite
  • Geringer Platzbedarf
  • Ideal zur Nachrüstung bei Denkmalschutz
  • Optimierung der RWA-Anlage
  • Anpassungsfähige Gehäuseoberfläche: sichtbare Teile in allen RAL-ähnlichen Farben oder Edelstahl möglich

Produktfolder

Referenzen

Millimetergenaue Maßfertigung und über 35 Jahre Erfahrung im Brandschutz machen unsere Brandschutzkonstruktionen unschlagbar. Richtungsweisend für die Branche überzeugt PENEDER mit technischem Know-how und punktet bei seinen Kunden durch einzigartige Vorteile:

 

Wir bieten individuelle, auf Ihre Anforderungen maßgeschneiderte Lösungen.

Tel.: +43 (0) 50 5603-0

Peneder Newsletter