BrandschutztĂŒren – Sanierung leicht gemacht

21.02.2022zur Übersicht

Die Sanierungszarge wird auf die bestehende Zarge aufgeschraubt.

Die Entwicklung von Rauch ist bei dem Thema Brandschutz nicht außer Acht zu lassen. Mit unserer Sanierungszarge sorgst du fĂŒr ein Brandschutz-Upgrade bei deinen Kunden – ganz ohne umstĂ€ndliche bauliche Maßnahmen und ohne Staub, LĂ€rm und Schmutz. In drei Stunden ist alles erledigt.

Hast du gewusst, dass rund 80 Prozent aller Brandtoten an giftigem Brandrauch sterben? Diese Zahl ließe sich mit Hilfe der richtigen Brandschutzmaßnahmen deutlich senken. Das ist ein wichtiges Argument bei deinen Kunden. Rauchschutz wird auch immer öfter vorgeschrieben – bei Neubauten und im Zuge der regelmĂ€ĂŸigen ÜberprĂŒfungen. Mit unserer Sanierungszarge haben wird die passende „Sorglos-Lösung“ dafĂŒr.

Aus alt mach neu

Hat eine BrandschutztĂŒre nach mehreren Jahrzehnten ihr „Lebensende“ erreicht oder entspricht nicht mehr den Anforderungen (Stichwort Rauchschutz), muss daraus nicht unbedingt eine „Großbaustelle“ werden. Mit unserer Sanierungszarge kannst du fĂŒr ein brandschutztechnisches Upgrade von BestandstĂŒren sorgen – ohne großen baulichen Aufwand. Das Beste: Die Sanierungszarge passt zu den Altzargen von verschiedensten Herstellern – auch wenn die alte Zarge in die Laibung einbetoniert wurde.

Sanierung ohne LĂ€rm und Schmutz

Kommt unsere Sanierungszarge zum Einsatz, bleibt die Bestandszarge einfach drinnen. Die Sanierungszarge wird einfach darĂŒber montiert, ohne dabei die Durchgangslichte zu verĂ€ndern – weder in der Breite noch in der Höhe. Die Montage können wir fĂŒr dich gerne ĂŒbernehmen, wenn du das möchtest. Wir kommen, demontieren, montieren und entsorgen das BestandstĂŒrblatt. Dein Kunde hat nach nur drei Stunden eine nagelneue TĂŒre – ohne Stemmen, ohne Schneiden, ohne Staub, Schmutz und LĂ€rm. Das spart dem Bauherrn Kosten, Ärger und viel Scherereien.

Rauchschutz gefragt

Ist Rauchschutz gefordert, kannst mit der Sanierungszarge schnell helfen. Die grĂ¶ĂŸte Gefahr fĂŒr die Menschen geht nĂ€mlich vom Rauch aus und der entwickelt sich schon bei geringeren Temperaturen als Feuer. Ein Stiegenhaus muss also nicht einmal richtig brennen – trotzdem sind die Menschen gefĂ€hrdet. Darum sollen StiegenhĂ€user heute (bei Neubauten) rauchfrei bleiben. BrandschutztĂŒren mĂŒssen dann mit der Zusatzfunktion einer RauchschutztĂŒre ausgestattet sein. Diese haben in der Zarge eine spezielle Dichtung. Dadurch kann gewĂ€hrleistet werden, dass innerhalb von 30 Minuten maximal eine exakt vorgegebene Menge an Rauch durchdringt. Dass kann unter UmstĂ€nden auch bei BestandstĂŒren vorgeschrieben werden. Mit der Sanierungszarge kannst du dieses Problem schnell und einfach lösen.

Wir wissen, dass der Brandschutz bei dir nur eines von vielen Themen ist, die dich jeden Tag beschĂ€ftigen. Bei uns ist das der Fokus. Darum begleiten dich unsere Experten mit Rat und Tat in jeder Phase deines Projekts. Darauf kannst du dich verlassen. Im Blogbeitrag „Der Brandschutz-Handschlag fĂŒr Schlosser“ erfĂ€hrst du, wie du davon profierst. Klick dich rein!

Außergewöhnliche Ideen gesucht! 

Hast du ein spannendes Projekt oder suchst nach einer ungewöhnlichen Idee fĂŒr einen Raumabschluss? Lass dich von unserer Vielfalt begeistern! Ich freue mich ĂŒber eine Nachricht unter [email protected].