EINFACH- SAUBER- SCHNELL

BrandschutztĂŒr-Montage by Peneder

Mörteln Sie noch, oder schrauben Sie schon?
Gehen Sie mit uns gemeinsam neue Wege und lassen Sie sich vom neuen Standard der Zargen-Montage in Deutschland ĂŒberzeugen.
Einfach zu montieren, in höchster Geschwindigkeit, sauber und trocken – das ist unser Peneder Versprechen!

Vorteile der Trockenmontage:

Unsere Peneder Zargen sind werksseitig gemĂ€ĂŸ DIBt-Zulassung mit Steinwolle hinterfĂŒllt, somit ist kein Ausmörteln vor Ort notwendig. Durch die einzigartige Zargen Steck- und Schraubverbindung sowie die tiefenverstellbaren Montagebuchsen, kann die TĂŒr exakt in der Maueröffnung ausgerichtet und fixiert werden.

Die Einbauzeit wird merklich reduziert, Verschmutzungen und SchĂ€den an der Zarge bzw. am Mauerwerk werden effektiv verhindert. FĂŒr die perfekte OberflĂ€che in RAL-Farbe nach Wahl sorgt unsere high-end Pulverbeschichtung mit einer StĂ€rke von 100”. Dadurch sind keine Malerarbeiten vor Ort mehr notwendig.

Zusammenbau der Zarge

  • Die pulverbeschichtete Zarge wird in geteilter AusfĂŒhrung handlich verpackt angeliefert
  • Die drei Zargen-Teile werden passgenau mittels Steckbolzen verbunden und verschraubt, eine Distanzschiene gewĂ€hrleistet die StabilitĂ€t der Zarge beim Einbau
  • FĂŒr die bereits mit Steinwolle hinterfĂŒllte Zarge ist kein Zuschneiden der FĂŒllung oder gar Ausmörteln vor Ort ist mehr notwendig – Verschmutzungen und Abfall bleiben somit aus

Wir bekennen uns zum Schutz unserer Umwelt und versuchen Abfall so weit wie möglich zu reduzieren!

Trockenmontage

  • Durch die einzigartige, tiefenverstellbare Montagebuchse wird die Zarge in der Maueröffnung ausgerichtet, rasch fixiert und zur DĂŒbelmontage vorbereitet
  • Die Zarge wird 8-fach mittels DĂŒbel-Schraube an den Wandbildner verschraubt
  • Das mitgelieferte Montagematerial ist auf den jeweiligen Wandaufbau abgestimmt (Mauerwerk, Beton, Leichtbauwand, Stahl-UK)

Das ĂŒbliche "AushĂ€rten des Mörtels" fĂ€llt mit der Peneder Zarge weg und weitere Montageschritte können ohne Verzögerung durchgefĂŒhrt werden.

TĂŒrblatt und Schließtechnik

  • Die Bandunterkonstruktion wird geöffnet, Distanzblech entfernt, TĂŒrblatt eingehĂ€ngt und fixiert
  • Hochwertige 3D-BĂ€nder ermöglichen eine dreidimensionale Einstellung des TĂŒrblatts und gewĂ€hrleisten saubere Spaltmaße
  • GleitschienentĂŒrschließer und Beschlagstechnik werden serienmĂ€ĂŸig mitgeliefert und montiert
  • Die optionale, absenkbare Bodendichtung sorgt fĂŒr einen sauberen TĂŒrabschluss
  • Den Abschluss von Zarge zu Baukörper bildet eine elastische Acrylfuge 

Endbeschichtet in RAL-Farbe nach Wahl werden Zarge und TĂŒrblatt geliefert - widerstandsfĂ€hig, kratzbestĂ€ndig und hochwertig im Design.

Montageschritte in KĂŒrze:

Video BrandschutztĂŒr-Montage