DEUTSCH (AT)
DEUTSCH (AT)

Werkserweiterung für Langmatz

Mit durchschnittlichen Umsatzsteigerungen von mehr als 13 Prozent jährlich in den letzten zwei Jahren bewegt sich die auf Kunststoff- und Metallverarbeitung spezialisierte Langmatz GmbH auf solidem Wachstumskurs. Um dem Auftragszuwachs Rechnung zu tragen, investiert das Unternehmen rund 6 Mio. Euro in eine umfangreiche Erweiterung am Standort Oberau in Bayern. Diese umfasst ein dreistöckiges Bürogebäude mit 1120 m2 und zwei prozessoptimierte Produktionshallen mit jeweils 750 m2. Zudem wird durch Neustrukturierung der Bestandsgebäude und Automation die Effizienz deutlich gesteigert. Peneder Businessbau, Spezialist für Industrie- und Gewerbebau, wurde mit der Architektur, Planung und Baurealisierung beauftragt. Mit dem traditionellen Spatenstich wurde das Ausbauvorhaben gestartet. Die Fertigstellung ist bis Ende 2020 geplant.

Repräsentativer Büroneubau
Das neue Bürogebäude verbindet die beiden bestehenden Gebäudeteile miteinander, wodurch die Betriebsabläufe optimiert und die internen Wege verkürzt werden. Gut sichtbar von der Alten Ettaler Straße, sorgt der schlanke und lange Baukörper mit seiner in Weiß und Bronze gehaltenen Fassade für ein frisches und markantes Erscheinungsbild. Im Erdgeschoß wird mit einer einladenden Lobby ein zentraler Begegnungsort geschaffen. Ein neuer Aufenthaltsraum mit überdachter Terrasse und moderne Büros sorgen für ein attraktives Arbeitsumfeld. Bestmögliche Beschattung bei geringem Wärmeeintrag wird durch hohe schmale Fenster in Kombination mit einem baulichen Sonnenschutz garantiert.

Prozessoptimierte Produktion
Zu Projektbeginn hat das Peneder Team eine Produktivitätsanalyse durchgeführt und Potenziale in der Prozessoptimierung und Automation aufgezeigt: Der 750 m2 große Zubau für die Stangenverarbeitung wird mit einem automatisierten Stapelkran ausgestattet. Zudem werden die Materialwege optimiert und verkürzt. Dank der dadurch eingesparten Fläche kann eine Schneideanlage nun direkt in der Halle platziert werden.

Die zweite neue Fertigungshalle für die Blechverarbeitung wird mit einem modernen Bearbeitungszentrum ausgerüstet. Der Produktionsablauf wurde auch hier neu strukturiert und die Entsorgungswege für die Abfälle verkürzt. „Über eine Empfehlung wurden wir auf den Planungs- und Bauspezialisten Peneder Businessbau aufmerksam.Peneder brachte neue Perspektiven und ganzheitliches Denken ein. Mit smarten Lösungen in den Bereichen Automation und Prozessoptimierung können wir unseren beengten Bauplatz nun effizienter nutzen und unsere Produktivität steigern“, erklärt Stephan Wulf, Vorsitzender der Geschäftsführung von Langmatz.

Für die Zukunft gut aufgestellt
Die Erweiterung macht eine enorme Kapazitätssteigerung möglich. Die Langmatz GmbH plant die Metallfertigung um 50 Prozent zu steigern und den Jahresumsatz von 90 Mio. auf 130 Mio. Euro zu erhöhen.

Vorausschauend hat Peneder im Entwurf bereits Erweiterungsszenarien für ein vollautomatisches Kistenlager und eine Spritzgusshalle berücksichtigt, womit das Unternehmen für weiteres Wachstum gerüstet ist. „Wir verstehen das Gebäude als Maschine, die wesentlichen Einfluss auf die Produktivität des Unternehmens hat. Unsere fachübergreifenden Expertenteams bringen langjährige Erfahrung im Industrie- und Gewerbebau und umfassendes Verständnis für betriebliche Abläufe ein, um die Anforderungen unserer Kunden bestmöglich zu erfüllen“, erklärt Mag. Christian Peneder, Geschäftsführer der Peneder Bau-Elemente GmbH.

Langmatz GmbH
Die 1963 gegründete Langmatz GmbH ist ein innovatives, mittelständisches Traditionsunternehmen für Kunststoff- und Metallverarbeitung. Mit 450 Mitarbeitern an den drei Standorten Garmisch-Partenkirchen, Oberau und Klatovy (Tschechien) erwirtschaftet man einen Jahresumsatz von 90 Millionen Euro. Langmatz entwickelt, produziert und vermarktet qualitativ hochwertige Produkte für die Telekommunikations-, Energie- und Verkehrstechnikbranche. Diese umfassen Infrastrukturkomponenten wie beispielsweise Kabelschächte, Unterflurverteiler, Signal-Anforderungsgeräte, Funkrundsteuerempfänger und Komponenten für den Glasfaserausbau. Im Segment Kunststoffkabelschächte ist Langmatz sowohl in Deutschland als auch in Europa Marktführer.