DEUTSCH (AT)
DEUTSCH (AT)

Peneder baut f├╝r AGILOX

Mit dem Spatenstich im Gewerbepark Neukirchen bei Lambach legt die AGILOX Systems GmbH den Grundstein f├╝r weiteres Wachstum. Zuk├╝nftig sollen mehrere Standorte unter einem Dach am neuen Hauptsitz vereint werden. Gleichzeitig steht auch die Erh├Âhung der Produktionskapazit├Ąt am Plan. Der Innovationsf├╝hrer im Bereich der Entwicklung und Produktion von intelligenten Logistikrobotern investiert dabei ├╝ber 7 Mio. Euro in den modernen Neubau. Realisiert wird die neue Firmenzentrale inklusive B├╝ro- und Montagegeb├Ąude von Peneder ÔÇô dem Spezialisten f├╝r Industrie- und Gewerbebau aus Atzbach. Die Fertigstellung ist bis Ende 2020 geplant.

Die ober├Âsterreichische AGILOX Systems GmbH entwickelt und produziert intelligente Logistikroboter. Namhafte Unternehmen wie BMW, Lufthansa, DHL, VW oder Siemens z├Ąhlen zu ihren Kunden. Angesichts des gro├čen Know-how Vorsprungs, mehrerer Patente und der starken Innovationskraft ist ein rasantes Wachstum vorprogrammiert. 2019 konnte der Logistik-Pionier mit 45 Mitarbeitern seinen Umsatz auf 13 Mio. Euro mehr als verdoppeln. Die Umsatzprognose f├╝r 2020 liegt bei 22 Mio. Euro.

Raum f├╝r Wachstum
Der neue Firmenstandort ist ein logischer Schritt zur weiteren Verfolgung des rasanten Wachstumskurses. Der Baubeginn des neuen Headquarters steht ebenso f├╝r eine konsequente Investition in die Steigerung der Produktivit├Ąt. 500 Logistikroboter pro Jahr werden bei Einschichtbetrieb ab 2021 im neuen Werk produziert. Dazu wird das Unternehmen auch das Personal erheblich aufstocken. 30 zus├Ątzliche Mitarbeiter werden in den ersten beiden Jahren nach Fertigstellung aufgenommen. Die geplante Entwicklung schafft neue Arbeitspl├Ątze im Hausruckviertel und kurbelt zeitgleich den regionalen Wirtschaftsmotor weiter an ÔÇô damit setzt AGILOX ein deutliches Bekenntnis zur Region. Finanziell unterst├╝tzt wird dieses Wachstum von der Raiffeisenbankengruppe Ober├Âsterreich, die ├╝ber ihre Beteiligungsgesellschaften als Gesellschafter bei AGILOX engagiert ist und auch den Neubau finanzieren wird.

ÔÇ×Hightech made in Neukirchen bei Lambach wird es schon bald hei├čen. Mit dem heutigen Spatenstich setzt AGILOX einen weiteren Meilenstein in seiner h├Âchst erfolgreichen Unternehmensentwicklung. AGILOX steht f├╝r all das, was den Wirtschaftsstandort Ober├Âsterreich so erfolgreich macht: das klare Bekenntnis zur Regionalit├Ąt, das auch mit dem neuen Standort zum Ausdruck kommt; die gro├če St├Ąrke und Dynamik des Mittelstandes und die enorme Kompetenz und Innovationskraft, durch die unsere heimischen Unternehmen am Weltmarkt immer st├Ąrker auf sich aufmerksam machen. Unser Ziel ist, Arbeit zu den Menschen zu bringen und nicht umgekehrt - mit dieser Betriebsansiedelung st├Ąrken wir einmal mehr den l├Ąndlichen RaumÔÇť, freut sich Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner ├╝ber dieses Investment in seiner Heimatregion.

Inspirierende und produktivit├Ątssteigernde Arbeitswelt
Mit modernen B├╝ros, einem lichtdurchfluteten Speisesaal und einladenden Terrassen bietet das architektonisch anspruchsvolle B├╝rogeb├Ąude eine au├čerordentliche Arbeitsumgebung auf 1500 m2. Peneder-Architekt DI Ivo Kux erkl├Ąrt: ÔÇ×Wir haben die Werthaltungen des teamorientierten Unternehmens in Architektur ├╝bersetzt. Der neue Firmensitz wird die kreative Ideenentfaltung und den Teamspirit von AGILOX bestm├Âglich unterst├╝tzen.ÔÇť

Das 2150 m2 gro├če Montage- und Lagergeb├Ąude wurde exakt auf die Anforderungen der Flie├čfertigung zugeschnitten. Kurze Wege und eine durchdachte Maschinen- und Arbeitsplatzanordnung sorgen f├╝r eine hohe Produktivit├Ąt. ÔÇ×Das Peneder-Team hat unsere Anforderungen auf Anhieb verstanden und einen Entwurf ausgearbeitet, der uns begeistert. Mit einzigartiger Architektur, Energieeffizienz und optimaler Planung der Prozesse macht uns der neue Firmensitz fit f├╝r die Zukunft. Dank des Komplettangebots von der Planung bis zur Schl├╝ssel├╝bergabe k├Ânnen wir uns voll und ganz auf unser Kerngesch├Ąft und auf das geplante Wachstum konzentrierenÔÇť, betont Franz Humer, CEO und Mitbegr├╝nder der AGILOX-Gruppe.

Nachhaltiger Businessbau
Eine PV-Anlage mit einer Leistung von 40kWp wird das Headquarter mit ├ľkostrom versorgen. Zudem sind sechs Ladestationen f├╝r E-Fahrzeuge eingeplant. Rund um den Firmensitz werden mehrere Gr├╝nfl├Ąchen angelegt, um die Bodenversiegelung zu minimieren. Erweiterungsszenarien hat Peneder im Entwurf bereits mit bedacht, womit das Unternehmen f├╝r zuk├╝nftiges Wachstum ger├╝stet ist.

Mag. Harald F├Âttinger, Gesch├Ąftsf├╝hrer der Peneder Bau-Elemente GmbH, Business Unit Geb├Ąudel├Âsungen, res├╝miert: ÔÇ×Unsere Mission ist es, unseren Kunden mit einem ma├čgeschneiderten Industriebau Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. Wir sind stolz, dass ein Technologief├╝hrer wie AGILOX auf seinem Weg zum Weltmarktf├╝hrer auf die Innovationskraft und Kreativit├Ąt von Peneder vertraut.ÔÇť
 

>>> Aktuelle Infos zum Projekt


AGILOX Systems GmbH
Das 2009 gegr├╝ndete Unternehmen begann 2015 mit der Entwicklung fahrerloser Transportsysteme bis hin zum revolution├Ąren Logistikroboter AGILOX ONE, der 2017 auf den Markt gebracht wurde. Ein innovatives, patentiertes Antriebskonzept erlaubt dem AGILOX System uneingeschr├Ąnkte 360┬░-Bewegungsfreiheit. Die energieeffizienten Logistikroboter navigieren pr├Ązise ohne Leitsystem und verteilen die Fahrauftr├Ąge dynamisch mittels Schwarmintelligenz. Im J├Ąnner 2021 wird das Unternehmen mit dem AGILOX OC einen neuen Logistikroboter auf den Markt bringen, der sich durch omnidirektionalen Antrieb, Gewichtsausgleich und einer maximalen Traglast von 1500 kg auszeichnet. AGILOX besch├Ąftigt derzeit 45 Mitarbeiter in Vorchdorf, Bad Wimsbach und Atlanta. Knapp 200 Roboter sind bereits in Europa, den USA und China im Einsatz. Seit der Markteinf├╝hrung des AGILOX ONE konnte das Unternehmen den Umsatz jedes Jahr in etwa verdoppeln. 2020 wird der Umsatz im Gesch├Ąftsfeld ÔÇ×Intelligent Guided VehiclesÔÇť (=IGV) bei rund 22 Mio. Euro liegen.

 

Peneder Newsletter