News bei Peneder

Bogendach bei der Messe BUDMA in Polen erfolgreich!

Von 9.-13. März 2015 präsentierte sich Peneder bereits zum zweiten Mal auf der Internationalen Bau- und Architekturmesse BUDMA in Poznan (PL). Seit 2012 - als der Bahnhof Katowice mit dem Peneder Bogendach ein neues Erscheinungsbild bekam -– nehmen die Anfragen von Architekten und Bauträgern stetig zu und entwickelt sich Polen zu einem interessanten Markt für Peneder.

Erfolgreicher Messeauftritt: Peneder Feuerschutz auf BAU 2015

Von 19.-24. Januar 2015 war die Feuerschutz-Sparte der Peneder Bau-Elemente GmbH mit einem eigenen Messestand auf der BAU 2015 in München vertreten. Präsentiert wurde das Brandschutz-Fullsortiment des Unternehmens. Ob Stahl-Tor, Alu- Schiebetür, Horizontal- und Textillösung, die innovativen Produkte von Peneder stießen beim internationalen Publikum auf großes Interesse. Die Leistungsbereiche Sanierung sowie Service und Wartung erwiesen sich als weitere Highlights am gut besuchten Peneder-Messestand.

Ressourceneffiziente Produktion - Business Breakfast bei EREMA

Am 19. September lud das Clusterland OÖ gemeinsam mit Peneder Mitgliedsbetriebe der Mechatronik- Kunststoff und Umweltcluster zu einem „Business Breakfast“ im EREMA Headquarter Ansfelden. Anhand von vier Fachvorträgen wurde den knapp 50 Gästen das Zusammenspiel von Produktion und Produktionsinfrastruktur aufgezeigt. Großteils ungenutzte Potentiale für eine ressourceneffiziente Produktion liegen in der Kombination von Wertstrom und Infrastruktur. Gelingt es, diese Potenziale zu heben, z.B. durch das Zusammenspiel von Prozessoptimierung, Gebäudeautomation und Flächeneffizienter Gebäudestruktur, können Unternehmen von maßgeblicher Produktivitätssteigerung profitieren.

Anthentic schafft Platz für Wachstum

– Zweistellig ist der Umsatz von Anthentic in den letzten Jahren jeweils gewachsen. Jetzt muss die Infrastruktur des europaweit aktiven Speditionsunternehmens nachziehen. Deshalb schafft Eigentümer Markus Bellinger mit der Errichtung eines neuen Firmensitzes Platz für die Fortsetzung des Expansionskurses. Diese Woche erfolgte der Spatenstich für das repräsentative Gebäude mit 1.300 m² Nutzfläche. Bereits im März 2014 bezieht das 10-köpfige Anthentic-Team den neuen Unternehmenssitz am Mitterweg in Langkampfen.