Beispiel Gaplast GmbH

Der von Peneder umgesetzte Neubau für den Kunststoffproduzenten Gaplast in Peiting ist hinsichtlich der Planungsprozesse und energietechnischen Lösung wegweisend für den Businessbau. Im Planungsworkshop entwickelten die Peneder Experten ein Konzept, welches eine Energiekosten-Einsparung von 25 % gegenüber einem Standardgebäude vorsieht.


Abb.1.:  OPTIMIERUNG in der PLANUNG


Dieses Versprechen wurde mit Hilfe eines maßgeschneiderten Energiemonitoringsystems nicht nur gehalten, sondern sogar übertroffen. Auf Basis der aus dem EMS generierten Daten konnte bereits im ersten Betriebsjahr eine Energiekosten-Einsparung von ca. 30% nachgewiesen werden.


Abb.2.: Das VERSPRECHEN wurde GEHALTEN und ÜBERTROFFEN

Die stets aktuelle Überwachung der Betriebsdaten und Energiekosten ermöglicht einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess – sowohl hinsichtlich der Kosten, als auch Qualität! So können in Zukunft weitere Optimierungspotenziale sichergestellt werden.


Abb.3.:  Kontinuierliche Verbesserung (KVP)

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienerfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr dazu ...
Verstanden