Autohaus Eissner GmbH

03/05/2017
Peneder Businessbau plant und errichtet für die Autohaus Eissner GmbH einen Neubau am Gewerbering Hollabrunn. Das neue, moderne Autohaus umfasst Schauräume im Ausmaß von 1.150 m² und Servicebereiche mit 2.000 m². Ebenso wird ein Lager mit 400 m² und ein zusätzliches Reifenlager mit 370 m² errichtet. Die Außenflächen betragen rund 8.000 m². In den Schauräumen werden Modelle der Marken VW, ©KODA und Das WeltAuto präsentiert. Die Eröffnung ist zum Jahresbeginn 2018 geplant.

Hier können Sie den aktuellen Baufortschritt mit unserer Webcam verfolgen:

Webcam Autohaus Eissner GmbH
zur WebCam

Status Dezember 2017
Die Lackieranlage, die Werkstatteinrichtung, das Ersatzteillager und die Ölversorgung wurden fertig gestellt. Die Asphaltierungsarbeiten wurden abgeschlossen, ebenso die Parkplatzmarkierungen. Außen werden derzeit noch die Einfahrtstore und die Umzäunung fertig gestellt.

Der Innenausbau befindet sich in der Endphase. Es laufen derzeit noch Fliesenlegearbeiten, Deckenbau, Malerarbeiten, Innenverglasungen sowie Elektro- und Haustechnik-Komplettierungen. Anschließend erfolgt die Endreinigung.

In der Weihnachtswoche werden die Möbel aufgestellt und das Gebäude fristgerecht an die Fa. Eissner übergeben.

Status November 2017
Die Betonage der Hallenböden und Estriche ist abgeschlossen und die Heizung im gesamten Gebäude wurde schon in Betrieb genommen. Ebenso erfolgte bereits die Montage der Skoda- und VW-Werbeelemente an den Schauraumfassaden. Es wird nun mit den abgehängten Decken sowie den Bodenbelägen gestartet. Außerdem werden die Trockenbauarbeiten fertig gestellt.

Im Lager wurde bereits mit dem Aufbau des Regalsystems sowie der Ölversorgung begonnen. Es folgt nun die Montage der Lackieranlagen sowie die Werkstattausrüstung und die Waschanlage.

Bei den Außenanlagen werden noch die letzten Torfundamente und Randleisten fertig gestellt, anschließend folgen die Gräderung und die Asphaltierungen sowie anschließend die Zäune und Tore.



Status Oktober 2017
Derzeit erfolgt die Verlegung der Industrieflächenheizung in den Hallenbereichen sowie die Bewehrung des Hallenbodens, welcher in KW 41 betoniert wird.

Der Trockenausbau in den Schauräumen und Sozialtrakten schreitet zügig voran. Derzeit werden noch die Elektro-Bodendosen montiert, es folgt nun der Fußbodenaufbau und der Estrich.

Das Räderlager wurde bereits fast fertig gestellt, ebenso die Betonflächen davor für die Entsorgungscontainer und Havariefahrzeuge. Bei den Fenstern und Toren werden noch die letzten Verblechungen montiert.

Es wurde bereits mit den Außenanlagen sowie den Ver- und Entsorgungsleitungen begonnen, ebenso mit dem Versetzen der Granitrandleisten. Ab November folgt die Asphaltierung sowie die Montagen der Anlagenlieferanten und Werkstättenausrüster. Ebenso startet der finale Innenausbau der Schauräume und Sozialtrakte.

Eissner Status Oktober 2017

Eissner Status Oktober 2017

Status September 2017
Die Fenster und Tore wurden montiert. Ebenso läuft die Rohinstallation der Elektrik sowie der Haustechnik und die Technikbereiche werden bereits ausgemalt. Die Einbauteile für Hebebühnen, Lackieranlagen, Rigole usw. wurden versetzt. In den Hallen wird bereits die Gräderschichte für den Hallenboden hergestellt.

Derzeit wird fieberhaft an der Fertigstellung der Gebäudehülle gearbeitet, dies betrifft die Dachdeckerarbeiten, den Portalbau sowie die Paneelwände.

Es folgen nun noch die Lichtbänder und Lichtkuppeln am Dach, der Trockenbau beginnt mit KW 37.

In weiterer Folge kommt der Fußbodenaufbau und der Estrich im Schauraum und in den Sozialräumen sowie die Hallenböden.

Das externe Räderlager wird ebenfalls noch im September fertig gestellt.

Autohaus Eissner - Status September 2017

Autohaus Eissner - Status September 2017

Status August 2017
Das Tragwerk wurde fertig gestellt. Derzeit werden die Rohbetonbodenplatten betoniert. Weiters werden die Dachtragschalen verlegt und der Stahlbau montiert. Mit KW 32 beginnt die Wandmontage, die Dacheindeckung, der Portalbau, sowie die Elektro- und HKLS-Rohinstallation.

Weiters werden die Einbauteile in den Hallenböden der Werkstatt und der Spenglerei versetzt.



Status Juli 2017
Die Fundamente wurden fertig gestellt. Derzeit werden die Hohlwände, die Zwischendecken und das Tragwerk aus Betonfertigteilen errichtet. Ebenso folgen nun die Bodenplatten der Schauräume und des Räderlagers. Ende Juli beginnen die Stahlbau- und Dachdeckerarbeiten sowie die Wandverkleidungen.

Autohaus Eissner Juli 2017



Status Juni 2017
Es wurde bereits die Frostkofferschüttung im Bereich des externen Räderlagers fertig gestellt. Derzeit werden die Fundamente für das Gebäude hergestellt, sowie diverse Leitungen und Kanäle verlegt. Ebenso werden die unterirdischen Bauwerke für die Spenglerei und Lackiererei errichtet. Gegen Ende des Monats werden die ersten Betonfertigteilstützen sowie die ersten Wände erwartet.

Status Mai 2017
Bisher wurden die Erdarbeiten und Bodenverbesserungsmaßnahmen durchgeführt. In KW 18 startet der Baumeister mit dem Verlegen der Leitungen und mit den Fundamenten.

Visualisierung Autohaus Eissner

Mit dem offiziellen Spatenstich am 12. Mai 2017 ist der Startschuss für den Bau des Autohauses gefallen:

Spatenstich Eissner

v.l.n.r.: Hans-Jürgen Mayer (Verkaufsleitung Autohaus Eissner), Otto Piglmaier (Lagerleiter Autohaus Eissner), Benjamin Stohl (Serviceberater Autohaus Eissner), Rene Schmircher (Serviceleiter Autohaus Eissner), Mag. Thomas Herndl, Max Egger (Geschäftsführer Porsche Austria Salzburg), Erwin Bernreiter (Bürgermeister Stadtgemeinde Hollabrunn), Eva-Maria Himmelbauer (Abgeordnete zum Nationalrat), Gernot Eissner (GF Autohaus Eissner), Monika Eissner-Rammer (Prokuristin Autohaus Eissner), Landesrat Mag. Karl Wilfing, Landtagsabgeordneter Richard Hogl, Vizebgm. KommR Ing. Alfred Babinsky, Peer Huss (Projektleiter Peneder Bau-Elemente), Markus Ottinger (Bauleiter Peneder Bau-Elemente)
 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienerfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr dazu ...
Verstanden